"Beim NCC wird´s immer nasser, Fasching auf und unter Wasser"

Karten für unsere nächsten Veranstaltungen können HIER bestellt werden!

Veranstaltungen

 

Kinderfasching in der Stadthalle 2019

G71_5984.JPG
Auch dieses Jahr galt es am Faschingsdienstag einen Kinderfasching in der Stadthalle zu gestalten. Dazu hatte das Team der Stadthalle knapp 700 Kinder der umliegenden Grundschulen eingeladen. Unsere Sweet Devils eröffneten die Veranstaltung mit ihrem Marsch. Neben vielen Spielen und Tanzrunden traten unsere Kids noch einmal mit ihrem aktuellen Showtanz auf. Ein weiteres Highlight war der Bonbonregen welcher nach jedem Tanz der Sweet Devils auf das Meer aus Kindern nieder ging. Neben Basteln gab es auch einen Wettbewerb im Eierlaufen, dessen Sieger zum Schluss prämiert wurden. Als Moderatoren für den Kinderfasching standen wieder  Andi  und Stefanie auf der Bühne. Nach einem anstrengendem Wochenende hat es wieder viel Spaß gemacht, in der Stadthalle für die Kinder aktiv zu werden und somit die Saison ausklingen zu lassen.

Discofasching im Lindenhof 2019

Disco
Am 08.02.2019 konnten wir nach 12-jähriger Unterbrechung eine Faschingsveranstaltung in unserem Gründungslokal, dem Lindenhof Niederfrohna, ausrichten. Für alle Mitglieder des NCC war es eine neue Herausforderung neben den Programmpunkten noch die gastronomische Versorgung sowie die Garderobe und den Einlass abzusichern. Für die Programmgestaltung hatten wir zur Verstärkung die Herren der Cosnabeler Harmonists eingeladen. Die Band Tramp Station aus Chemnitz unterstützte unsere Diskothek und wechselte mit Tanzeinlagen unserer einzelnen Gruppen ab und ermöglichte es uns so einen reibungslosen Wechsel an der Bar vorzunehmen. Viele Niederfrohnaer bemerkten positiv, dass es endlich wieder Fasching im Lindenhof gibt und hoffen auf weitere Veranstaltungen. Alles in allem war es ein gelungener Abend in einem ausverkauften Saal bei bester Laune .

Weiberfasching in der Stadthalle 2019

weiber
In dieser Saison gab es die 3. Auflage unseres Weiberfaschings in der Stadthalle Limbach-Oberfrohna. Um unser Programm recht vielfältig zu gestalten, unterstützten uns Mitglieder der Hartmannsdorfer Schalmeienzunft e.V. welche dieses mal nicht auf ihren „Flöten“ spielten sondern das Tanzbein zu Schwanensee hoben. Ebenfalls dabei war das Männerballett des Jahnsdorfer Carnevalsverein e.V. welche dem Stripper, welcher später am Abend auftrat, heftig Konkurrenz machten. Wie immer konnten unsere Gäste an einer Tombola teilnehmen, dessen Hauptgewinn dieses mal ein Frisörgutschein war.

11.11.2018

D75_3753.JPG

Am 11.11. war es wieder soweit, wir haben uns die Rathausschlüssel von Limbach-Oberfrohna und Niederfrohna geholt. Los ging es 11 Uhr 11 auf dem Johannisplatz in Limbach-Oberfrohna. Trotz kurzzeitigem Regen, welcher glücklicherweise pünktlich um 11 Uhr aufhörte, konnten wir dieses Jahr wieder Rekordbesucherzahlen vernehmen. Dies zeigt uns, dass der Faschingsauftakt auch in der großen Kreisstadt positiv ankommt, auch wenn ab dann die Narren des gallischen Dorfes die Macht im Rathaus übernehmen. Mit Tanz und Narretei überzeugten wir den Oberbürgermeister Dr. Vogel wieder uns den Schlüssel auszuhändigen.

18 Uhr 18 wiederholten wir das ganze dann am Niederfrohnaer Rathaus. Unterstützt wurden wir an diesem Abend von unseren Freunden vom CCC, dem Cosnapeler Carnevals Club, aus Kuhschnappel, welche uns mit einer Delegation besuchten. Auch hier überzeugten die Tanzeinlagen Bürgermeister Kertzscher dazu uns den Schlüssel zu übergeben. Somit war dieser Tag für uns Narren vom NCC wieder sehr erfolgreich. Nachdem wir nun auch den zweiten Schlüssel übernommen haben feierten wir noch ein paar Stunden mit den zahlreich erschienenen Gästen. Nach dem gelungenem Auftakt freuen wir uns schon auf die kommenden Veranstaltungen.

20 Jahre NCC

39993697_1972368726147930_4784594899183861760_n
20 Jahre ist nicht war, ist der NCC schon da. Die Vorbereitungen liefen zunächst zäh, doch: „Wir schafften das!“ olé,olé,olé. Zum Jubiläum luden wir nun ein und feierten mit Groß und Klein. Jecken kamen von nah und fern und auch die Einheimischen halfen gern, mit Sektausschank, Gesang, Tanz und Brötchen schmieren, konnten sie beim Fest brillieren. Zu Essen gab´s Brötchen, Kesselgulasch und Wurst, am Getränkewagen lies sich löschen der Durst. Geschenke gab´s in Hülle und Fülle, auch eine Spenden-Scheck-Übergabe war unser Wille. Um mit uns kräftig zu feten fein, traten jede Menge ehemaliger Majestäten ein, sie brachten in das Festzelt Glanz und eröffneten mit einem Discofox den Tanz. Das Tanzbeinschwingen das ist schick, dazu gab´s vom DJ fetzige Musik. Die Einlagen von den Gastvereinen, ließen bei Nacht die Sonne scheinen. Zum Schluss da haben ganz versunken, unsre Fünkchen dem Jugend-Männerballett vom „CDF“ gewunken. Am Sonntag folgte dann Tag 2 und wieder waren viele Helfer mit dabei, Familien wollten wir beglücken, die Kids konnten Preise beim Bällewerfen und Glücksraddrehen pflücken. Die Hüpfburg hatte den Platz an der Sonne und war für die Kleinsten die reinste Wonne, geglitzert hat tagelang fast jedes Kind, weil Glitzertatoos nun mal der Renner sind. Die Zuckerwatte den Sonntag belebte, weil sie so schön im Gesicht und an den Fingern klebte. Die Musik war flott und handgemacht, über technische Weisen wurde besonders gelacht. Getränke gab´s wieder, was das Herze will, die Speisen zum Mittag waren diesmal vom Grill. Viele Hände griffen stundenlang zu, der Auf- und Abbau gelang “ im nu“! Bei Hitze flossen Schweiß und Wasser, aber mit Bier da wurden Kehlen viel besser nasser. Viel Arbeit war es allemal, gelohnt hat sich so manche Qual, für jede Menge Gäste im Saal. Wir freuen uns aufs nächste Fest und danken Allen in Ost und West. Zum 11.11. liegt vielleicht schon Schnee, es grüßt euch herzlich – der NCC, olé, olé, olé!!!

Kinderfasching in der Stadthalle 2018

73.jpg
Am Faschingsdienstag, den 13.02.2018 galt es für den NCC, wie in den vergangenen Jahren für circa 300 Hortkinder aus Limbach-Oberfrohna und Umgebung einen Kinderfasching zu gestalten. Unsere Sweet Devils eröffneten die Veranstaltung mit ihrem Marsch. Neben vielen Spielen und Tanzrunden traten unsere Kids noch einmal mit ihrem aktuellen Showtanz auf. Auch die Mitglieder des Arbeitslosentreffs hatten für die Hortkinder wieder einiges vorbereitet. Neben Basteln gab es auch einen Wettbewerb im Eierlaufen, dessen Sieger zum Schluss prämiert wurden. Als Moderatoren für den Kinderfasching standen dieses Jahr wieder  Andi  und Stefanie auf der Bühne. Nach der Hälfte der Zeit konnte  Volker  als Aushilfskinderanimateur für Andi die Kinder mit in Stimmung bringen. Nach einem anstrengendem Wochenende hat es wieder viel Spaß gemacht, in der Stadthalle für die Kinder aktiv zu werden und somit die Saison ausklingen zu lassen.

Kinderfasching in der Parkschänke 2018

28056549_1732622596789212_6834504988365993152_n

Am Sonntag den 11.02.2018 fand nach dem Fasching auch unser Kinderfasching statt. Alle Kinder erhielten am Einlass ein Knicklicht und konnten sich einen Heliumballon abholen. Wie immer konnten wir viele schöne bunte Kostüme bewundern. Die drei schönsten wurden durch unsere Chefin Mandy präsentiert und erhielten einen schönen Preis. Alle anderen Kostüme belegten den 4. Platz der mit einer großen Runde Kamelle belohnt wurde. Der Kinderfasching wurde wieder durch die Clowns Andi und Stefanie moderiert. Die beiden hatten wieder viele Spiele und Tanzrunden vorbereitet und wurden von den Kindern jubelnd begrüßt. Die Sweet Devils zeigten zwischen den Spielen ihren Marsch und den neuen Showtanz „The Simsons“. Auch für unsere kleinsten Gäste hatten wir wieder die Krümelkiste geöffnet. Nach zwei Stunden Programm war das bunte Treiben dann wieder beendet und wir freuen uns schon auf das nächste Jahr.

Fasching in der Parkschänke 2018

27750660_1730510630333742_2529954699896649758_n

Die Eröffnung unserer Faschingsveranstaltung übernahm wie immer unsere Funkengarde. Nach dem Einmarsch der restlichen Vereinsmitglieder und der Begrüßung der Gäste durch unseren Moderator Andi wurde unser Prinzenpaar Phillip I. der Gelehrte und Josephine I. von der flotten Sohle vorgestellt. Danach konnte unsere jüngste Tanzgruppe, unsere Tanzmäuse, zeigen was sie gelernt haben und bekamen zum Schluss alle eine Medaille. Die Sweet Devils brachten danach mit ihrem Marsch die Stimmung weiter nach oben. Zur Erheiterung gab es ein kurzes Saalspiel wo sich das Publikum wie immer mit einbringen durfte. Die Crazy Chicken schauten dann in der Zeit zurück und zeigten was in den verschiedenen Jahrzehnten musikalisch alles so los war. Danach gab es erstmal eine kurze Pause, dafür eröffnete unser Prinzenpaar mit einem Schneewalzer die Tanzfläche. Nach der Pause heizten die Sweet Devils mit ihrem Tanz „The Simsons“ die Stimmung wieder an. Dabei ist gar keinem aufgefallen, dass die Prinzessin gar nicht mehr auf ihrem Thron saß. Josephine I. unterstützte dieses Jahr unsere Gruppe À la Carte und zeigte beim Charleston, Jive und Discofox, dass sie wirklich von der flotten Sohle ist. Natürlich durfte unsere Mareike von der Miniplaybackshow nicht fehlen. Sie zeigte uns was unsere Mädels so für musikalische Vorbilder haben. Von Andrea Berg über die Wildecker Herzbuben bis hin zu Marilyn Monroe war alles dabei. Dann erschienen unsere Funken noch einmal und zeigten ihren Tanz Captain Jack. Bis hierhin war die Stimmung im Saal schon am Kochen und so brachte unser Männerballett mit ihrem Rock´n´Roll Tanz die Stimmung durch die Decke. Zum Abschluss gab es noch eine Auszeichnung für unsere Mitglieder welche schon 10, 15 oder sogar schon 20 Jahre im Verein sind. Danach erfolgte die Übergabe an die Disco und wir feierten noch mit den Gästen zusammen.

Weiberfasching in der Stadthalle 2018

DSC_4968-als-Smartobjekt-1-Kopie.jpg

Mit einer kleinen Verspätung ging unser zweiter Weiberfasching 19:45 Uhr los und die Stimmung war von Anfang an sehr gut. Die Mädels hatten alle was zu trinken und so konnte es losgehen. Nach der Begrüßung durch Andi eröffnete die Funkengarde die Veranstaltung. Direkt danach kamen unsere Hausmeister, welche bereits aus dem letzten Jahr bekannt waren und die Stimmung richtig einheizten. Die Crazy Chicken machten weiter mit dem Tanz „die alte Frau vorm Spiegel“ und zeigte uns welche Musik früher gespielt wurde. Danach kamen die Männer zum zweiten Mal zum Einsatz. Mit ihrem Remake der „Hot Nights“, diesen hatten unsere Frauen 2009 bereits aufgeführt, brachten sie den Saal zum Toben. Nach der Tanzeröffnung durch unser Prinzenpaar, Phillip I. und Josephine I. gab es eine kleine Pause in der das Publikum die Tanzfläche rockte. Nach den Funken mit ihrem Tanz „Captain Jack“ traten À la Carte, unterstützt von unserer Prinzessin, mit ihrem Tanz, der von Rock´n´Roll bis Charleston alles der letzten 100 Jahre zu bieten hatte, auf. Dann war es aufeinmal dunkel im Saal und drei halb nackte Männer standen mit Luftballons auf der Bühne was die Frauen zum Grölen brachte. Auch dieses Jahr gab es wieder eine musikalische Einlage der Inventors oft the Fire. Nach dieser Gesangsrunde, bei der auch das Publikum mitmachen konnte, trat das Männerballett mit seinem Rock´n´Roll auf. Zum Abschluss des Abends kam dann noch ein Stripper auf die Bühne und versorgte den Damen noch einmal mit schönen Augenblicken und tollen Tanzeinlagen. Damit endete das diesjährige Programm aber der Abend war noch nicht zu Ende den es wurde noch bis spät in die Nacht getanzt und getrunken.

11.11.2017

IMG-20171112-WA0002
11.11. , 11:11 und 18:18 das sind magische Zahlen für den NCC, denn sie bedeuten Entmachtung der Bürgermeister und Schlüsselübernahme für die RATHÄUSER!!! von Limbach-Oberfrohna und Niederfrohna. Wir Narren des Niederfrohnaer Carnevals Club übernehmen gleich in 2 Amtsstuben die Regentschaft. Am späten Samstagvormittag setzte sich der lautstarke Miniumzug auf der Helenenstraße in Richtung Johannesplatz in Bewegung, mit Schlachtrufen von olé, olé, olé über Helau bis hin zu Zicke-zacke-zicke-zacke- hoi, hoi, hoi lockten wir die Passanten an, die dem Tross neugierig folgten. Am Ende der Shopping-Meile von L.-O. wartete der OB, Dr. Jesko Vogel, bereits auf seine alljährliche Entmachtung zur 5. Jahreszeit. Mit einem kleinem Programm von allen Tanzgruppen lies sich das Stadtoberhaupt zur Schlüsselherausgabe schnell überzeugen, denn es war ziemlich kalt und windig. Froh darüber, dass es wenigstens trocken blieb, schenkte der NCC kräftig Glühwein und Getränke aus und über glühenden Kohlen wurden feinstes Grillgut für die hungrigen Mittagsgäste gebrutzelt. Der Wettergott hatte für den Nachmittag dann doch noch Regen geschickt. Dennoch fand auch in Niederfrohna ein kleiner Umzug der Narren statt und nach den ersten
Tanzschritten lies der Regen nach. Das treue Publikum konnte die „Sweet Devils“ marschierend,  die „Monster“ funkelnd, das Männerballett berufend, unsere Frauen trommelnd und die „Tanzmäuse“ mit Biene Maja und Willy beim 2. Einsatz des Tages erleben. Mit viel Beifall und anerkennenden Pfiffen bedankten sich die zahlreichen Besucher, welche wir wiederum mit Glühwein, Bier, Sekt sowie Rostern, Steaks und Fettbemmen belohnten. So kam auch in Niederfrohna die Regel vom „Geben und Nehmen“ zur Anwendung: der Rasthausschlüssel des gallischen Dorfes wurde von unserem Bürgermeister Klaus Kertzscher gegeben und unsere Präsidentin Mandy Kunz hat ihn gerne genommen.  Trotz Kälte, Wind und Regen war es einer erfolgreicher Saisonstart mit vielen Zuschauern, willigen Bürgermeistern und vielen fleißigen Händen und Füßen des NCC.