"Clowns, Dompteure, Zauberei - für den NCC-Zirkus Manege frei"

Karten für unsere nächsten Veranstaltungen können HIER bestellt werden!

Fasching in der Parkschänke 2020

Viel Schweiß, Blut und Tränen sind geflossen, Nerven strapaziert und Diskussionen ausgefochten. Nach langer, arbeitsreicher Vorbreitungs- und Trainingszeit ist es nun soweit, die Loorbeeren in der Parkschänke abzuholen. Die hervorragende Vorbereitung und Umsetzung des Dekoteams lies am Abend eine niveauvolle, Glitzer-Funkel-Glamour- Zirkusatmosphäre erstrahlen. Der rote Teppich war ausgerollt und führte unsere Gäste an die festlich gedeckten und dekorierten Tafeln. Auch die Stehplatzbereiche füllten sich mit zahlreichen, zirkustauglich verkleideten Besuchern. Hereinspaziert, hereinspaziert… Manege frei!!! zum Programm des „Zirkus NCC“ alle Akteure sind schon im Saal und Spotlights schwenken zur Begrüßung durch die Menge. Die Funkengarden eröffneten traditionell den Abend. Eine bunte Clownerie-Szenerie erzählt von der Glitzerwelt der Manege, unsere Kleinsten als farbenfrohe Miniclowns, die „Sweeties“ als bunte Kaukler, die Funken als sexy Harlekins und das Männerballett als doppelmoralische gut-böse Clowns. Selbstverständlich hatten wir auch eine atemberaubende Tiernummer im Programm, die „Grazy Chicken“ wagten sich mit gefährlichen Straußen-Vögeln in die Schwarzlicht-Manege. Das Zirkusdirektorenpaar Franzi I und Whopper I sorgten für die Verkündung und Einhaltung der Saalregeln. Aufgefrischt wurde die Zirkusluft von Zauberer Jannis, Seiltänzer und Bienenmann Mike und dem Bruchpiloten Andi. Nach dem großen Finale durften sich dann auch alle Gäste in die Manege trauen und das Tanzbein zu Musik von „Double M“ schwingen oder zirkusverdächtige Talente präsentieren. Außerdem gab es jede Menge ungewöhnliche Bratupaare im Narren-Standesamt zu bestaunen. Das obligatorische Hinterbühnenbuffet bewarte die Artisten vor Hungerästen und Unterzuckerung. Nach einem erfolgreichen, feucht-fröhlichen Zirkusabend brachten wir die Tiere in den Stall, kehrten die Gäste aus dem Saal und zogen uns in unsere Zirkuswagen zurück.