"Clowns, Dompteure, Zauberei - für den NCC-Zirkus Manege frei"

Karten für unsere nächsten Veranstaltungen können HIER bestellt werden!

MHH 2020

10 Mannschaften wollten sich das Spektakel der Männerballett-Meisterschaften im Schützenhaus nicht entgehen lassen. Auch unseren Gazellen ist es nach einjähriger Pause gelungen, wieder einen Tanz auf die haarigen Männerbeine zu stellen. Die Jubiläumsveranstaltung wurde mit einem „Dirty Dancing“ der Jury-Mitglieder eröffnet, der sie erahnen lies, welcher Herausforderung sich die Teams Jahr für Jahr auf der Bühne stellen. Das eine oder andere Juryauge dürfte die Show nun mit anderen Augen betrachtet haben ;-). Auch das Ziehungsgerät schien bei der 15. Auflage des „MHH“, besonderer Aufregung zu unterliegen, welche sofort in Hektik beim Technikteam umschlug. Trommelwirbel-Licht-das Ziehungsgerät dreht sich nicht!!! Nach einer fixen Fehlersuche, trat es dann doch, wie gewohnt, seinen Dienst an und loste uns einen guten Startplatz im Mittelfeld zu. Die heißen Höschen blitzten unter anderem bei „Alice im Wunderland“, „Weltraumfahrern“, „Zirkusartisten“, „Mittelalterrecken“ und „Strandurlaubern“ hervor. Die strammen Waden liesen ihre Muskeln als DHL-Boten und Lottomillionäre spielen und schwangen das Tanzbein zu Volksmusik, Schlagern, Mallorca-Mucke und 80er u. 90er-Hits. Auch die Auftritts-Musik war wohl in heller Aufregung ob der besonderen Festivität, sie stoppte plötzlich auf halber Strecke der „Kriebethaler Holzfäller“, stumme Ratlosigkeit!!! Tanz zu Ende??? Nööö falsche Version – grober Verstoß gegen die Regeln – was nun??? Nach dem einhelligen, positiven Publikumsvoting durfte die Holzhackerei von vorn beginnen. Nach einem, wie immer, fröhlichen und gut organisierten Abend nahmen die „Crottendorfer“ den Pokalmit ins Erzgebirge.